WKÖ holt Medaillen

Die österreichische Tourismusausbildung der WKÖ konnte bei den EuroSkills punkten
Pixabay

Bei den EuroSkills wurde in den Bereichen Gastronomie und Hotellerie um Titel konkurriert

Die Berufseuropameisterschaft EuroSkills fand vom 22. Bis 26. September 2021 in Graz statt. Drei junge Fachkräfte von den Fachverbänden Gastronomie und Hotellerie der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) nahmen bei dem Wettkampf teil. Dabei konnten sie in den Bereichen Restaurantservice, Küche und Rezeption ihr Können beweisen.

Alexander Lind, ein steirischer Fischwirt sicherte sich im Wettkampf der Köche ein Medallion for Exellance. Johannes Aistleithner vom tirolerischen Hotel Alpenhof erreichte Bronze im Bereich Service. In der Kategorie Rezeption ergatterte Johannes Burchard (Hilton Garden Inn in Niederösterreich) den Vize Europameister Titel.

„Die intensive Vorbereitung und unzählige Trainingsstunden haben sich für unsere Teilnehmer gelohnt. Diese Erfolge zeigen die Top-Qualität und den hohen Standard der österreichischen Ausbildung“, so Susanne Kraus-Winkler und Mario Pulker, die Obleute der Fachverbände der WKÖ. Auch Gerold Royda, Bundesausbildungsleiter der beiden Fachverbände, sieht die Platzierungen als Bestätigung für die Qualität der österreichischen Ausbildung. Grund dafür sei das konstante modernisieren und erweitern des Lehrprogrammes.

APA/Red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email