Rekord von offenen Stellen im Tourismus

Für Tourismus-Betriebe geht es langsam wieder bergauf, jedoch haben viele von ihnen aktuell mit starkem Personalmangel zu kämpfen.
©pixabay

Viele ehemalige Mitarbeiter der Gastronomie und Hotellerie haben während der Pandemie ihre Branche gewechselt.

Besonders die Hotellerie- und Gastronomiebranche spüren die Lockerungen der Corona-Maßnahmen aktuell sehr stark. Nachdem hier in den vergangenen zwei Jahren viele Menschen pandemiebedingt ihre Arbeitsstelle verloren haben, herrscht nun, da die Betriebe wieder öffnen, ein regelrechter Fachkräftemangel. Rund 15.300 offene Stellen wurden in den beiden Bereichen Ende August beim österreichischen Arbeitsmarktservice (AMS) ausgeschrieben.

Der Personalmangel gründet aber nicht nur in der finanziellen Krise, in der sich Tourismus-Betriebe während der Pandemie-Hochzeiten befanden, sondern auch darin, dass viele Menschen in dieser Zeit die Branche gewechselt hätten. Einige Wirte in Salzburg mussten bereits ihre Öffnungszeiten stark reduzieren, weil sie schlichtweg zu wenig Mitarbeiter haben.

Auch Handel und Zeitarbeit betroffen

Aber nicht nur die Tourismus-Branche hat zu kämpfen, denn auch im Handel sind zahlreiche Stellen unbesetzt, ebenso wie Leiharbeiter-Jobs. Der Handel (inklusive KFZ) hatte im August rund 18.200 Arbeitsstellen ausgeschrieben, bei Zeitarbeitsfirmen waren es satte 27.500 Jobs. Mit insgesamt 113.849 Stellenangeboten, die beim AMS vergangenes Monat gemeldet wurden, kommt man so auf 72,5 Prozent mehr offene Stellen als im August des Vorjahres.

Stellen meist schnell besetzt

Für beim AMS ausgeschriebene Jobs werden aber in den meisten Fällen innerhalb weniger Tage oder Wochen passende Bewerber eingestellt. Zwischen Jänner und August diesen Jahren wurden so 85 Prozent aller offenen Jobangebote innerhalb von 90 Tagen besetzt, der Großteil davon sogar in weniger als einem Monat. Nur 4% der Stellen bleiben länger als 180 Tage frei.

APA/Red./LBi

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email