Nur begrenzte Zahl an Touristen erlaubt

Amsterdam beschließt Grenze für Besucher
© Pixabay

Amsterdam legt eine Touristenzahl fest

Overtourism, das heißt zu viele Touristen auf zu kleinem Raum, ist ein bekanntes Problem einiger Städte. Gerade aufgrund der Corona- Pandemie hat sich der Andrang auf beliebte Regionen innerhalb des eigenen oder des Nachbarlandes verschärft. 

In Amsterdam will man nun handeln und hat sich darauf geeignet, wie viele Touristen sie für ihre Stadt eigentlich in Ordnung finden. Die Verordnung wurde von den Initiatoren der Petition gemeinsam mit dem Gemeinderat weiterentwickelt. Man kam zu dem Beschluss, dass zehn bis 20 Millionen Touristenübernachtungen ausreichen würden. Als ein Signalwert gelte zwölf bis 18 Millionen.

Die angedachten Maßnahmen der Verordnung „Tourismus in Balance“ legen somit eine Touristenzahl fast, mit der die Amsterdamer in ihrer Stadt leben können. 

PA/ Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email