Skip to content. | Skip to navigation

 

Fast eine Milliarde Euro Umsatz umfasst ist der Markt der Caterer. Neben den Großen, die sich um die fetten Aufträge bemühen, haben freilich auch kleine Spezialisten eine Chance

 

Weiters lesen Sie auf 166 Seiten: Ein Interview mit Vizekanzler HC Strache über Skischulwochen +++ Die besten Köchinnen Europas +++ Hotelbuchungsplattformen im Vergleich +++ Die schönsten Superhotels +++ Und: Nach 27 Jahren erlebte der FM Incomingpreis seine Wiederauferstehung. Im Palais Ferstel feierten die Spitzen der Politik, Wirtschaft und Society die ausgezeichneten Vienna Airport-Vorstände Mag. Julian Jäger und Prof. Dr. Günther Ofner.

 

Brief des Herausgebers

Gutes Personal zu finden ist schwer – nicht nur in der Gastro-, sondern auch in der Medien-Branche. Arbeitswilliges Personal zu finden ist noch schwerer. Denn warum sich abmühen, wenn man eh genug Kohle vom AMS bekommt. Das einzige, was man dafür tun muss: ab und zu einen Kurs besuchen. Dort kann man schlafen, Internet surfen oder Nase bohren. Anwesend muss man aber sein – auch wenn das auf Kosten von Vorstellungsterminen geht.

Im HGB prangert Christian W. Mucha die sinnlose AMS-Bürokratie an und wünscht sich von der Regierung bessere Regelungen.

 

Coverstory: Die neue Essklasse – Österreichs Caterer im Wettkampf

Catering – das ist längst nicht mehr Lachshäppchen und Prosecco im Stehen. Der Markt ist heiß umkämpft und immer mehr kleine Unternehmen bieten besonderen Service. Die Big Player machen wie gewohnt auch hier den größten Reibach, doch die „Kleinen“ punkten im innovativen Ideen, kreativen Gerichten und einem inszenierten Gesamterlebnis. Dennoch gibt es schwarze Schafe in der Branche – wie überall.

 

Interview

Finanzielle Unterstützung bei der Skisportwoche – Heinz Christian Strache.

Die österreichische „Institution“ Skischulwoche ist für die meisten Kids eine coole Abwechslung vom Schulalltag. Doch für viele Eltern ein finanzielles Desaster. Im Gespräch mit FM verspricht Vizekanzler HC Strache, dort wo Not eine Teilnahme verhindert, Finanzspritzen. Daraus sollte ein starker Impuls für den Wintertourismus entstehen.

 

Frauen an den Herd!

Männer zieht euch warm an, denn die Ladies sind im Vormarsch: Immer mehr weibliche Küchenchefs behaupten sich in der (noch) männlichen Domäne der Spitzengastronomie. Das trage zur schrittweisen Veränderung der Branche sowie unserer Esskultur bei, sagt Trendforscherin Hanni Rützler.

 

Per Mausklick zum Urlaubsglück

Während man vor einigen Jahren noch Stöße von bunten Reisekatalogen durchblättern musste, bucht man heute online. Immer mehr Buchungsplattformen kämpfen um die Gunst der Kunden. Doch Vorsicht: ein Preisvergleich lohnt sich.

 

Austrian Spirits

Sloe-Gin aus dem Mostviertel, Roggenwhisky aus dem Waldviertel oder Single Malt aus dem Mühlviertel: Die heimische Edelbrennerszene hat einiges an hochgeistigen und innovativen Genüssen zu bieten

 

Bangkok – Die Stadt die niemals schläft

Bangkok ist für Österreicher im Winter das Traum-Reiseziel: Die Stadt ist sauber, verglichen mit anderen Metropolen sehr sicher, bietet eine Unzahl an fantastischen Sehenswürdigkeiten und ist ein Shoppingparadies. Ein Erlebnisbericht von Ekaterina und Christian W. Mucha.

 

Turbulenter Nachtflug

Der Vizekanzler, Minister, die niederösterreichische Landeshauptfrau, Wirtschaftskapitäne und Society-Kapazunder feierten im Palais Ferstel die ersten FM Incomingpreisträger seit 27 Jahren: Die Vienna Airport-Vorstände Mag. Julian Jäger und Prof. Dr. Günther Ofner.

Bildcredit: Adobe Stock