Skip to content. | Skip to navigation

 

Damian Constantin ist neuer AlpNet Präsident

 

Insgesamt zehn Tourismusorganisationen arbeiten innerhalb des AlpNet Netzwerks an der Stärkung des Alpentourismus. Die Vereinigung gilt als führend im alpinen Tourismus. Das Netzwerk konzentriert sich auf die Bereiche Wintersport, Alpensommer, Nachhaltigkeit und Wertschöpfung sowie neue Märkte für den Urlaub im den Alpen. Josef Margreiter, der langjährige Präsident wechselte mit 01.01.2019 zur Tirol Holding. Seine Nachfolge übernimmt Damian Constantin, Direktor von Valais/Wallis Promotion. Er war bereits Teil des Vorstands und wurde von den Mitgliedern einstimmig gewählt.

„Ich bedanke mich bei den Kolleginnen und Kollegen für ihr Vertrauen und ganz besonders bei Josef Margreiter für seine großartige Arbeit. Ich freue mich auf die spannende und zugleich herausfordernde Aufgabe als Präsident von AlpNet. Die Zusammenarbeit und der Austausch innerhalb dieses Netzwerks bestätigen, wovon ich zutiefst überzeugt bin: Wir müssen kooperieren, um den alpinen Herausforderungen erfolgreich begegnen zu können“, sagt Damian Constantin. Das Team wird durch die neuen Vizepräsidenten Bernhard Joachim, Direktor von Allgäu Tourismus und Maurizio Rossini von Trentino Marketing verstärkt.

DK

Bildcredit: Bettina Haas/ HMC Agentur