Skip to content. | Skip to navigation

Helmut Wenschitz mit seinem neuen Degustationskoffer und Aromafächer

 

Wenschitz offizieller Schokoladen-Sommelier

 

Die Ausbildung zum Schokoladen-Sommelier in Kooperation mit der Chocolate Academy Köln von Barry Callebaut gibt es erst seit einem Jahr. Der Maître Chocolatier Helmut Wenschitz aus Allhaming bestand am 23. August 2018 erfolgreich die neue Ausbildungsprüfung der Akademie des Deutschen Bäckerhandwerks Weinheim. Nun ist er offiziell einer der ersten österreichischen Schokoladen-Sommeliers.

Im Rahmen seiner Projektarbeit entwickelte Wenschitz eine neue Form von Schokoladenstücken für die perfekte Degustation: Die Wenschitz-Schokoplates sind rundlich, um sich auf den Lippen und im Mund angenehm anzufühlen, leicht gebogen, um sich dem Gaumen anzupassen und von ihrer Größe auf die optimale Dauer des Schmelzvorganges abgestimmt. Helmut Wenschitz erklärt: „Ich arbeitete mit Experten der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, Sensorikern, Weinsommeliers und Zahntechnikern zusammen, um diese Form zu finden. Die Tests waren erfolgreich, die Prüfung ist damit bestanden.“

Ab März 2019 eröffnet der Schoko-Spezialist gleich neben seiner Confiserie in Allhaming die erste Pralinenwelt Österreichs. Sie wird sich auf zwei Etagen und über 1.000 qm erstrecken. Auch der größte Schokoladenbrunnen der Welt ist geplant. Er soll dreizehn Meter hoch werden.

Bildcredit: Helmut Wenschitz