Skip to content. | Skip to navigation

Thorsten Probost

Koch Probost verlässt das Burg Vital Resort

Zwei junge Kollegen werden seine Position im Restaurant des Hotels übernehmen.

Thorsten Probost leitet seit knapp 20 Jahren die von Gault Millau mit drei Hauben ausgezeichnete „Griggeler Stuba“ im Burg Vital Resort in Oberlech. Mit Ende Juni 2019 wird der gebürtige Deutsche den Rückzug aus der Küche antreten. Probost, der 2008 von Gault Millau zum „Koch des Jahres“ gewählt wurde, will sich in Zukunft auf Kräuterwanderungen und Events in seiner Kräuterwerkstatt konzentrieren. Seine Kräuter-Küche im Hotel war über den Arlberg hinaus bekannt. Probost schuf beispielsweise neue Gerichte mit gelbem Labkraut, brasilianischen Sauerklee und Bachnelkenwurz.

Sein Nachfolger im Burg Vital Resort wird ab 1. Juli Matthias Schütz. Dieser führt noch bis Ende Juni das Restaurant Seeplatz’l in Grundlsee. Sous Chef wird der seit 2014 bereits mit Probost in der Küche zusammenarbeitende Dominic Baumann. Probost wird den neuen Küchenchefs im Fünf-Sterne-Superior-Hotel weiterhin beratend zur Seite stehen. Wörtlich sagt er: „Ich werde die Jungs mit den besten Produkten aus den Bauernhöfen versorgen. (...) Ich wollte damit auch zeigen, dass die Jungen, die wir in unseren Breiten haben, in der Lage sind, so einen Betrieb zu leiten.“

PA/red/TL

Bildcredit: Burg Vital Resort