Skip to content. | Skip to navigation

V.l.n.r.: Christoph Walser/WK Tirol, Irene und Edmund Auer

Edmund Auer als Kommerzialrat ausgezeichnet

Der Inhaber des Naturhotel Waldklause gilt als Pionier für einen nachhaltigen Tourismus.

In einem feierlichen, sehr persönlichen Rahmen wurde Edmund Auer, Inhaber des Naturhotel Waldklause und Tourismuspionier, im März 2019 der Berufstitel Kommerzialrat verliehen. Damit würdigte Bundespräsident Alexander Van der Bellen Auers Arbeit und seine Verdienste für das Wirtschaftsleben in Österreich, insbesondere den Tourismus in Tirol und im Ötztal. Christoph Walser, Präsident der Wirtschaftskammer Tirol, überreichte das Dekret.

Nachhaltiger Tourismus

Seit vielen Jahren ist Edmund Auer Vorreiter für einen naturnahen und nachhaltigen Tourismus in Tirol. Darüber hinaus bekleidet er verschiedene Funktionen für die Tiroler Wirtschaftskammer, sowohl in der Fachgruppe Gastronomie und Hotellerie als auch im Ausschuss der Bezirksstelle Imst. Als Vizebürgermeister sowie Mitglied des Gemeindevorstandes und des Gemeinderates hat er die wirtschaftliche Entwicklung, vor allem aber den Tourismus im Ötztal maßgeblich mitgestaltet. 

Erstes Natur- und Designhotel

Das Naturhotel Waldklause entstand 2004 und war das erste Natur- und Designhotel Österreichs. Heute zählt das 5-Sterne-Hotel in Längenfeld zu den erfolgreichsten Tirols. Es ist weit über die Landes- und Staatsgrenzen hinaus bekannt – nicht zuletzt auch für seine naturnahe und nachhaltige Unternehmensstrategie.

KaM  

Bildcredit: WKT/Die Fotografen