Skip to content. | Skip to navigation

 

Medicinicum Lech 2018 gastiert zum fünften Mal am Arlberg

 

„Richtig zu genießen ist eine Kunst, die in den unterschiedlichen Kulturen, Religionen und Regionen jeweils eigene Ausprägungen erfuhr: von der Ernährungs- über die Wein- bis zur Körperkultur, von der Askese bis zum Hochgenuss. Richtig zu genießen heißt zugleich gesund zu genießen. Es fördert nicht nur das Wohlgefühl, sondern auch die Gesundheit“, betont der wissenschaftliche Leiter des Medicinicum Prof. Dr. Markus M. Metka und sieht darin einen Schlüssel zum Lebensglück.

Medicinicum Lech 2018, die hochkarätige Public Health-Veranstaltung, widmet sich daher unter dem Titel „Genuss – Sucht – Gesundheit“ von 5. bis 8. Juli diesem so wichtigen Thema, das hinsichtlich seiner gesundheitlichen Bedeutung oft unterschätzt wird. Interdisziplinär, informativ und praxisnah wird der Schlüssel zu Lebensqualität und Wohlbefinden breit und anregend diskutiert. Zahlreiche Vorträge renommierter Experten versprechen dank allgemein verständlicher Vermittlung und Praxisnähe in Kombination mit dem attraktiven Rahmenprogramm spannende Tage am Arlberg. So finden sich unter den über die Fachwelt hinaus geschätzten Vortragenden Ärzte, Heilpraktiker, Gesundheits- und Ernährungswissenschaftler wie auch Psychiater und Philosophen.

Gesundheitsfördernd ist auch der Aufenthalt in der Bergregion von Lech, was das Publikum zu schätzen weiß. Mit dem heurigen Thema bietet sich ein Schlüssel zur körperlichen und geistigen Gesundheit – und zugleich elementarer Aspekt der „Art of Aging“, des Savoir-vivre und Lebensglücks.

Anmeldungen unter www.medicinicum.at

Bildcredit: Lech/Zürs Tourismus_Buerstegg