Skip to content. | Skip to navigation

Die Wiener Alpen bieten zahlreiche Moutainbike-Routen

 

Die schönsten „Sportplätze“ der Wiener Alpen 

 

 

Bewegung in frischer Bergluft tut nach dem heißen Sommer umso wohler – egal, ob man fit oder bequem, alt oder jung ist: Die Wiener Alpen bieten ein reiches Betätigungsfeld für sportliche Unternehmungen aller Art.

Über Stock und Stein biken

Mehr als 50 Mountainbike-Routen unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade stehen in den Wiener Alpen zur Wahl. Wer sich gerne großen Hindernissen stellen möchte, ist im Bikepark Semmering an der richtigen Adresse. Uphill mit dem E-Mountainbike und flowige Abfahrten von den aussichtsreichen Schwaigen bieten die Wexl Trails in St. Corona. Weitere abwechslungsreiche Touren führen durch die Bucklige Welt, das Gebiet rund um den Wechsel und die Orte rund um den Schneeberg. Für Kinder bieten der Mini-Bikepark und die Pumptrack in St. Corona das ideale Terrain, um sich dem Thema Mountainbiken anzunähern.

 

Gemächlich durchs weite Land radeln

Doch es geht auch gemütlicher: Mehrere familienfreundliche Radwege führen durch die Wiener Alpen, allen voran der österreichische Abschnitt des Eurovelo 9. Entlang dieser Route zweigen der Schwarzatal Radroute und der Feistritztal-Radweg ab. Herrlich kombinieren lassen sich auch der Zöbernbach Radweg, die Piestingtal-Radroute oder die Weltkulturerbe-Radstrecke.

 

 

Entlang des Wiener Alpenbogens wandern

Genusswanderer schätzen den Weg am Wiener Alpenbogen mit seinen zertifizierten Wanderdörfern „Kirchberg am Wechsel“ und „Puchberg am Schneeberg“ und wandern entspannt von Hütte zu Hütte. Wer in einem zertifizierten Wanderhotel übernachtet, profitiert zudem von

Infomaterial, Ausrüstung und verlässlicher Beratung direkt beim Gastgeber.

Flott laufen oder gemütlichwalken

Die Wiener Alpen verfügen über zahlreiche reizvolle Lauf- und Nordic Walking-Strecken, wo man eindrucksvolle Naturerlebnisse mit einer sportlichen Challenge kombinieren kann. Alle Touren sind auf www.wieneralpen.at in den Kategorien „familiengerecht“, „Rundtour“ und „mit Einkehrmöglichkeit“ und auch nach Schwierigkeitsgrad abrufbar.

Senkrecht zum Ziel klettern

Die beliebtesten Klettersteige für Hobbykletterer im Raum Wien sind jene auf der Hohen Wand und auf der Rax. Wer seine Kinder für die Bergwelt der Wiener Alpen begeistern möchte, kann das bei einer Tour auf dem Frauenluckensteig der Hohen Wand tun. Geübte Bergsteiger wählen den Währingerklettersteig der Hohen Wand oder den Haidsteig der Rax.

Kletterspaß für die ganze Familie bietet der Hamari-Kletterpark in Mönichkirchen mit 10 Parcours, 70 Stationen und zwei Flying Fox-Stahlseilrutschen. Im Hochseilgarten Move Your Mind in Puchberg kann man von einem freistehenden, entasteten Baum auf fast 15 Metern Höhe an oder über seine Grenzen gehen.

 

 

Bildcredit: Wiener Alpen/Bartl, mountainbikeguides.com