Skip to content. | Skip to navigation

 

500 Jahre Klagenfurt

 

Jubiläumsausstellung, Kulinarik Festival und City Guide. Diese Punkte wurden beim gestrigen Presseevent des Klagenfurter Tourismusverbands in Wien besprochen. Anhand kurzer Videos zu den Themen Altstadt, Kulinarik und Musik erzählten Tourismusverband-Geschäftsführer Helmut Micheler, Stadtrat Markus Geiger, Marktamtsleiter Peter Zwanziger und Reiseveranstalter Michael Springer, warum sich eine Reise in Kärntens Landeshauptstadt lohnt.

 

Angebote für Augen und Ohren.

Eine Jubiläumsausstellung, diverse Sonderausstellungen in der Alpe-Adria-Galerie und Themenführungen stehen diesen Sommer auf dem Programm. Im historischen Burghof werden heuer unter anderem die Philharmonic Five und Valentina Inzko auftreten.

 

Kulinarisches.

Besonderes Augenmerk wurde auch auf den Benediktinermarkt gelegt. Von 24. – 30. September wird das „Kulinarik Festival“ stattfinden.  Im Renaissance-Ambiente werden nicht nur typische Speisen sowie handgemachte Wurstwaren, Honig und Wein verkauft, auch Restaurants sollen, anlässlich des Festivals, alte Rezepte wiederbeleben und genießbar machen. Dazu sprechen Top-Köche aus Slowenien, Friaul und Kärnten über die Wurzeln der Alpe-Adria-Küche.

 

Neue Technologie.

Zum Abschluss der Presseveranstaltung präsentierte Micheler den neuen Klagenfurter „City Guide“: Das junge Start-up-Unternehmen „Xamoom“ hat eine App entwickelt die –über an diversen Plätzen installierte Beacons – für Touristen relevante Veranstaltungen und Informationen abrufbar macht und auch als Buchungsportal fungiert.

Bildcredit: Fotografie Weinwurm