Skip to content. | Skip to navigation

Sieger-Bier von der Brauerei Stiegl

 

Eigenmarke siegt bei European Beer Star

 

Die Salzburger Privatbrauerei Stiegl hat beim Wettbewerb „European Beer Star“ mit dem Hausbier „Gipfelstürmer“ den Gold Award zum dritten Mal in Folge gewonnen. Die Überreichung der Auszeichnung fand kürzlich in Nürnberg statt. Sie wurde Stiegl in der Kategorie „Beer with alternative Cereals“ verliehen. Denn die Spezialität ist ein hopfenaromatisches Dinkelweißbier.

Bei dieser internationalen Challenge bewertet eine 144-köpfige Fachjury von Bierexperten die Hopfengetränke aus aller Welt. Dabei kommt es vor allem auf Optik, Schaum, Geruch und Geschmack in der sortentypischen Ausprägungen an. Die Fachleute überprüfen die Einreichungen in einer zweitägigen Blindverkostung.

Der in der Brauwelt begehrte Konkurrenzkampf fand dieses Jahr zum 15. Mal statt. Es nahmen dieses Jahr 2.344 Biere von Brauereien aus 51 Ländern teil.  Insgesamt gab es Preise in 65 verschiedenen Bereichen. Veranstaltet wird das Ganze seit 2003 von den Privaten Brauereien (in Kooperation mit der Association of small and independent Breweries in Europe). Die Gewinner kommen aus 26 Ländern. Während Deutschland sogar mit 28 Trophäen gewürdigt wurde, kam Österreich auf insgesamt fünf Goldmedaillen. Darunter ist das beste Kellerpils der Welt, das in der kleinen Bierschmiede in Steinbach am Attersee gebraut wird.

Mit vier Goldmedaillen überraschte alle Teilnehmer die kleine niederländische Brauerei „Bierbrouwerij de Konigshoeven“.

Bildcredit: Stiegl