Skip to content. | Skip to navigation

 

Masseverwalter Weinreich will Rosenberger Fuels GmbH weiterführen

 

Die sechs Tankstellen der Rosenberger Tankstellen GmbH – sie wurde am 21. Dezember nach Insolvenz geschlossen (Extradienst  berichtete darüber) – der Marke Shell bekommen neue Betreiber. Die Rosenberger Fuels GmbH, die in Niederösterreich und Tirol fünf Autobahntankstellen unterhält, soll hingegen laut Masseverwalter Kurt Weinreich weitergeführt werden. Das diesbezügliche Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung wurde im Dezember am Landesgericht St. Pölten eröffnet. Es gibt laut Kreditschutzverband 55 Dienstnehmer und 43 Gläubiger.

Alle Mitarbeiter werden nach Aussage Weinreichs derzeit weiter beschäftigt. Es werden sogar drei neue Dienstnehmer aufgenommen. Die Berichts- und Prüfungstagsatzung des Unternehmens ist für 19. Februar 2019 geplant. Über den Sanierungsplan, der eine Quote von 20% vorsieht, wird am 19. März 2019 abgestimmt.

Bildcredit: rosenberger.cc