Skip to content. | Skip to navigation

ÖWM: Chris Yorke übernimmt Geschäftsführung

Der Brite wird die Geschicke der Österreich Wein Marketing GmbH ab 2020 leiten.

Bei der Österreich Wein Marketing (ÖWM) nimmt der angekündigte Chefwechsel Form an. Nachdem Geschäftsführer Wilhelm Klinger im Dezember vergangenen Jahres seinen Rückzug angekündigt hatte, wurde nun sein Nachfolger gewählt. Chris Yorke wird die Geschicke der Servicegesellschaft für die österreichische Weinwirtschaft ab 2020 leiten, teilte diese am Freitag mit.

Der gebürtige Brite Yorke spricht neben Englisch auch Deutsch und war einer von mehr als 90 Bewerbern. Er beginnt mit der Einarbeitungsphase an der Seite von Willi Klinger heuer im Oktober. Seit 2004 war Yorke in Auckland Global Marketing Director der neuseeländischen Weinbauern.

„Die Österreich Wein Marketing genießt einen ausgezeichneten Ruf für hervorragende Initiativen im Inland wie auch in Übersee. Ich freue mich sehr darauf, mich dem Team anzuschließen, in den Austausch mit den Weinbauern und Winzern zu treten und zu dieser spannenden Wachstumsphase für den österreichischen Wein beizutragen", wurde Yorke in der ÖWM-Aussendung zitiert.

APA/Red/MH

Bildcredit: © New Zealand Wine