Skip to content. | Skip to navigation

Die Österreich Werbung berichtete live von der weltgrößten Tourismusmesse

 

Österreich Werbung: Über 500 Minuten-Live-Berichterstattung von der ITB 2018

 

Die Internationale Tourismusbörse (ITB) ging am Sonntag zu Ende. Für den Österreich-Auftritt gab es nach intensiven und erfolgreichen Messetagen mehrfachen Grund zur Freude. Als Service für die Branche, insbesondere für alle „Daheimgebliebenen“, bot die Österreich Werbung (ÖW) heuer zum zweiten Mal Live-Schaltungen nach Berlin.

Das Resultat kann sich sehen lassen: Die 18 Live Streams bzw. über 500 Minuten (exakt 8h 27min) Live-Berichterstattung erzielten eine Reichweite von bislang mehr als 225.000 Personen mit einer durchschnittlichen Video-Wiedergabe von über 7 Minuten. 26.200 Views allein auf dem B2B- Facebook-Channel, knapp 200 neue Fanpage-Likes sowie rund 164.000 erreichte Leute auf Twitter spiegeln das große Interesse der Zuseher wider.

 

Follow-up

Auch im Nachhinein lassen sich die Videos noch einmal anschauen: Alle Live-Videos finden sich auf Facebook bzw. gesammelt im ITB-Channel unter https://www.austriatourism.com/itb/. Hier wird es in den kommenden Tagen auch noch spannende Blogbeiträge und Experteninterview vom ITB-Kongress zum Nachlesen bzw. -schauen geben.

Darüber hinaus erhielt die ÖW das Goldene Stadttor für Excellence für den Film „Österreich. Die Kunst des Entdeckens“. Dieser Anfang des Jahres in Deutschland gelaunchte ÖW-Schwerpunkt war im Rahmen der ITB sowohl am Österreich-Stand, als auch bei den Side-Events sichtbar.

Positive Bilanz auch nach den drei Fachbesuchertagen am Österreich-Stand: 261 österreichische Touristiker führten geschätzte 2.000 Stunden Fachgespräche, 120 Medienvertreter besuchten die ÖW-Presseveranstaltungen, 1.650 Bilder schoss allein der ÖW-Fotograf und nach einer Woche bereits 100 Medienberichte über den Österreich-Auftritt auf der ITB in der österreichischen Berichterstattung.

Bildcredit: ÖW/Harald Paulenz