Skip to content. | Skip to navigation

Dominic Gantner

Oeticket kooperiert mit Allianz Travel

Das Versicherungsunternehmen garantiert einen Stornoschutz für Tickets bis maximal 300 Euro.

Die österreichische CTS-Eventim-Tochter oeticket arbeitet seit 1. Juni 2019 mit Allianz Travel zusammen: Beim Kauf eines Tickets über die Plattform wird jetzt ein Stornoschutz angeboten. Diese Versicherungsleistung ermöglicht die hundertprozentige Rückerstattung des Kaufpreises einer Eintrittskarte bis zu einer Höhe von 300 Euro. Dabei müssen Ticket und Versicherung gleichzeitig abgeschlossen werden. Nach dem Kauf gilt eine zehntägige Karenzfrist, ab dem elften Tag sind alle Ereignisse, die den Besuch der Veranstaltung nachweislich verhindern, versichert.

Als Verhinderungsgrund für die Teilnahme an einer Veranstaltung gelten zum Zeitpunkt des Versicherungsabschlusses unbekannte Ereignisse wie schwere Krankheiten, Knochenbrüche, Schwangerschaft, Kündigung durch den Arbeitgeber oder Einreichung der Scheidungsklage durch den Ehepartner. Inkludiert sind aber auch Elementarschäden oder Einbruchdiebstähle, die das Eigentum des Versicherten schwer beeinträchtigen und deshalb dessen Anwesenheit erfordern. Die Schadensmeldung kann online erfolgen über das Portal www.allianz-protection.com. Dominic Gantner, CSO von Allianz Partners Österreich, erklärt dazu: „Es war uns wichtig, die Schadenabwicklung für unsere Kunden so einfach wie möglich zu gestalten und jederzeit einen Einblick in den Bearbeitungsstatus zu gewährleisten. Dabei legen wir großen Wert auf Schnelligkeit: egal ob vom PC oder Smartphone – digital eingereichte Schadenfälle werden innerhalb von 48 Stunden erledigt.“

Bildcredit: Allianz Partners