Skip to content. | Skip to navigation

Tanja Gruber

 

Austrian Airlines strukturiert Kommunikationsbereich 

 

Ab sofort steuert Österreichs Flag-Carrier seine Kommunikation nicht mehr nach „interner“ und „externer“ Kommunikation, sondern nach „Content“ und „Distribution“.

„Interne und externe Zielgruppen vermischen sich zunehmend. Daher gewinnt die strategische Themenplanung stärker an Bedeutung und der Griff zum richtigen Kommunikationsinstrument wird zum Erfolgsfaktor“, erklärt Peter N. Thier,  Kommunikationschef von Austrian Airlines, die Neuordnung des Bereichs. Das Newsroom-Konzept bleibt weiterhin im Zentrum.

Im Zuge der Reorganisation kommt es auch zu personellen Veränderungen: Barbara Greul wird die Abteilung „Communications Strategy & Content Production“ leiten, Tanja Gruber verantwortet zukünftig die Abteilung „Communications Distribution & Media Relations“. 

Das „Content Team“ wird ab September Markus Setznagel verstärken, der von der OMV zur Austrian Airlines wechselt. Er wird den Bereich Bewegtbild verantworten und neue Formate für die rot-weiß-rote Fluglinie entwickeln. Ursula Berger wird die Redaktionsabläufe im AUA-Newsroom modernisieren und diese an die Lufthansa Group Standards anpassen.

Bildcredit: Austrian Airlines