Skip to content. | Skip to navigation

Seilbahnen im Trend: Explorer Tour am Kitzsteinhorn in Salzburg

Gütesiegel für Sommer-Bergbahnen vergeben

Österreichweit sind mittlerweile 67 Sommer-Seilbahnen zertifiziert.

Im Rahmen der österreichischen Seilbahntagung am 8. Mai 2019 in Innsbruck wurden zwei weitere heimische Unternehmen mit dem Gütesiegel Beste Österreichische Sommer-Bergbahn ausgezeichnet:

- die Venet Bergbahnen in Tirol, Themenberg: Panorama & Naturerlebnis und Genuss-Berg; Angebot Bobbahn, Erlebniswanderwege, Go-Cart, Sternpark;

- Zauchensee Liftgesellschaft in Salzburg, Themenberg: Family-Berg; Angebot: Abenteuerspielplatz, Kuh-Lehrpfad, Fotopoint;

Somit sind mittlerweile insgesamt 67 Sommer-Seilbahnen in ganz Österreich zertifiziert.

Urlaubs-Erlebnis

„Das kontrollierte Qualitäts-Gütesiegel gibt unseren Gästen Gewissheit, dass wir ihre Urlaubserwartungen erfüllen“, sind sich die Geschäftsführer der beiden neu dazu gekommenen Bahnen einig. „Zudem unterstützt uns die Mitgliedschaft einerseits in unserer Positionierung am Markt und andererseits im österreichweiten Austausch mit anderen Seilbahn-Experten.“

„Um das Gütesiegel zu erhalten müssen die Bergbahnen 160 Basiskriterien erfüllen und sich in mindestens einem der fünf thematischen Berge – Abenteuer, Familie, Panorama & Naturerlebnis, Genuss, Kunst & Kultur – spezialisieren. Darüber hinaus müssen sie alle drei Jahre einer Re-Zertifizierung standhalten,“ erklärte die Sprecherin der Initiative, Maria Hofer von den Gletscherbahnen Kaprun, bei der Übergabe der Urkunden an ihre Branchenkollegen. Die Gäste, die in den österreichischen Bergen Urlaub machen, wüssten somit sofort, welche Bahnen Qualität und ein garantiertes Urlaubserlebnis bieten.

Sommerurlaub-Studie

Um diesen Urlaubsvorstellungen noch besser zu entsprechen, gaben die Besten Österreichischen Sommer-Bergbahnen gemeinsam mit der Österreich Werbung im vergangenen Jahr eine Studie in Auftrag. Ziel war es, die Chancen und Barrieren von Sommer-Bergurlaub in Österreich zu analysieren und der Frage nachzugehen, welche Rolle die Seilbahnen dabei spielen.

Die Ergebnisse der Studie sind unter anderem folgende: Das Kernzugangsmotiv ist der Bergsommer und nicht der Wandersport. Dabei ist die Fahrt auf den Berg selbst schon Teil des Bergsommer-Erlebnisses. Diese und weitere Ergebnisse werden nun von den Besten Österreichischen Sommer-Bergbahnen als Basis für die Planung und Weiterentwicklung des Bergsommer-Angebotes genutzt. Das Gütesiegel  ist eine Initiative des Fachverbandes Seilbahnen und der Wirtschaftskammer Österreich.

PA/red/KaM

Bildcredit: Gletscher Bahnen Kaprun