Skip to content. | Skip to navigation

 

Heimische Kartoffeln werden verwendet

 

Die Firma Kelly produziert im 22. Wiener Gemeindebezirk bereits seit 1965 Chips und Solettis. Dafür werden zu 100 Prozent österreichische Kartoffeln verwendet. Etwa 90 Bauern aus den Regionen Absdorf, Hollabrunn, Tullnerfeld, Korneuburg, Mistelbach, Marchfeld und dem Seewinkel liefern gerade jetzt in diesen Tagen die Ware dafür. Diese wird mit Salz aus den österreichischen Alpen innerhalb von nur zwei bis drei Tagen zu dem Knabbergebäck Nr. 1 verarbeitet. Kelly braucht dafür ungefähr 27.000 Tonnen Erdäpfeln. Es werden kein Palmöl, nur reines Sonnenblumenöl, und keine Transfettsäuren für die Produktion verwendet.

Jetzt startet das Unternehmen mit einem Gewinnspiel in das neue Arbeitsjahr: In den Chips-Sorten Kelly‘s Chips 175g und Chips-Party, Kelly‘s IT´S BIG MAN RIFFLES und Kelly‘s Sunland Farm Chips kann sich ein Bon mit einem roten Jeep-Schlüssel befinden. Neben dem Hauptpreis – den roten Kelly’s Jeep – gibt es auch Jahressnackpakete und Jeep-Fahrtrainings zu gewinnen.

Bildcredit: Pixabay