Skip to content. | Skip to navigation

 

TUI Österreich organisiert Ersatzkapazitäten ab/bis Innsbruck.

 

Die Berliner Fluggesellschaft Germania hat Insolvenz beantragt und den Flugbetrieb mit 5. Februar einstellt. Das erklärte die Airline in einem Statement auf ihrer Homepage. Betroffen sind die Germania Fluggesellschaft GmbH und ihr Schwesterunternehmen für technische Dienstleistungen, die Germania Technik Brandenburg GmbH und die Germania Flugdienste GmbH. Der Geschäftsbetrieb der Schweizer Germania Flug AG und der Bulgarian Eagle wird hingegen fortgeführt.

Davon sind auch TUI-Urlauber aus Österreich betroffen, die für die im Mai beginnende Sommersaison eine Urlaubsreise ab/bis Innsbruck mit Germania gebucht haben. In der aktuellen Wintersaison fliegt TUI ab Österreich nicht mit Germania.

TUI hat bereits begonnen, ihre Kunden und Vertriebspartner aktiv über die Situation zu informieren und Flugalternativen ab/bis Innsbruck zu organisieren. „Wir sind zuversichtlich, unseren Kunden zeitnah Alternativen anbieten zu können. Daher sind die Verbindungen ab/bis Innsbruck nach Mallorca, Kreta und Kos weiterhin buchbar“, sagt TUI Österreich Geschäftsführerin Lisa Weddig.

Die TUI Österreich GmbH gehört zur TUI Group, dem weltweit größten integrierten Touristikkonzern. Neben den Kernmarken TUI, GULET und 1-2-FLY werden in Österreich zahlreiche andere Marken aus dem TUI Konzern wie airtours, TUI Cruises, TUI MAGIC LIFE, Robinson, Wolters, Gebeco, TUI Ferienhaus oder TUI Ticketshop vertrieben.

Weitere Infos unter: https://www.tui.at/

MH

Bildcredit: Pixabay