Skip to content. | Skip to navigation

Feratel steigt bei Cross Media Agentur ein

Tiroler Tourismusdienstleister übernimmt 50 Prozent von pixelpoint.

Die Feratel media technologies AG von ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel baut ihr Angebot im digitalen Bereich aus. Dazu hat der Tiroler Tourismusdienstleister 50 Prozent der pixelpoint multimedia werbe GmbH übernommen.

Markus Schröcksnadel, Vorstandsvorsitzender bei Feratel, erklärt den Deal: „Wir halten die Online-Spezialisierung und die Ansätze der pixelpoint multimedia werbe GmbH in Zusammenhang mit unseren Hard- und Softwarelösungen sowie Distributionskanälen für unsere Kundinnen und Kunden für sehr vielversprechend und streben deshalb eine enge Zusammenarbeit an.“

Feratel strebt Rundum-Expertise an

Vom Know-how-Transfer zwischen Feratel und pixelpoint erhofft man sich neue und vor allem innovative Vertriebslösungen.

„pixelpoint ist eine moderne Internetagentur, die mit ihren Arbeiten Maßstäbe in der Kombination einer exzellenten Customer Experience mit einem starken Verkauf setzt", so Schröcksnadel weiter.

Die Schwerpunkte der Agentur, die seit bald zwei Jahrzehnten am Markt besteht, liegen in E-Commerce Lösungen, touristischen Webportalen sowie Web Apps, Datenmanagement, Kreation und Design und dem Digitalen Marketing. Sie hat ihren Sitz in Klagenfurt am Wörthersee.

Feratel hat seine Geschäftstätigkeit in die Bereiche Telekommunikation (TELE), Informations- und Reservierungssysteme (IRS) sowie Medien aufgeteilt.

PA/Red/MH