Skip to content. | Skip to navigation

Das Palais Ferstel: Bereit für den FM Incomingpreis

Der FM Incomingpreis 2018 wirft seinen Schatten voraus.

 

Nach 27 Jahren feiert der FM Incomingpreis am 19. März seine Wiedergeburt: Im Palais Ferstel, vor illustren Gästen, werden die Vorstände des Vienna Airport, Mag. Julian Jäger und Prof. Dr. Günther Ofner geehrt.

Herausgeber Christian W. Mucha darf sich schon jetzt über eine ganze Reihe außergewöhnlich hochkarätiger Zusagen freuen: neben dem Vizekanzler (der für uns über die Verquickung von Tourismus und Sport nachgedacht hat) wird uns die Ehre zuteil, dass das Hauptreferat des Abends von Bundesverkehrsminister Norbert Hofer gehalten wird. Der hat eine besondere Affinität zum Airport, schließlich hat er vor vielen Jahren bei Lauda Air gearbeitet.

Aber auch internationale Wirtschaftsprominenz vom Feinsten wird auf unserer Veranstaltung aufkreuzen: So hat sich niemand geringerer als Thomas Schmid, Präsident von Hyundai Europa, der Mann, der für 109.000 Mitarbeiter des Automobilgiganten leitend verantwortlich zeichnet, angesagt. Und – Thomas Schmid wird es sich nicht nehmen lassen, auch ein Referat zur Bedeutung von Wien als Drehkreuz der europäischen Wirtschaft und des europäischen Tourismus zu halten. Sollten Sie eine der begehrten Einladungen in ihrem Mailserver haben (suchen Sie bitte unter boarding@mucha.at), dann sollten Sie blitzschnell zusagen. Es beginnt, eng zu werden bei der Veranstaltung.

Vielen Dank für Ihre Mühewaltung

 

Die Redaktion der MG Mediengruppe

Bildcredit: Palais Ferstel, Wien