Skip to content. | Skip to navigation

Max Brown 7th District in Wien

Neues Hotel und Restaurant in Wien-Neubau

Max Brown Hotelgruppe enthüllt Highlights der Eröffnung im Mai 2019.

General Manager des „Max Brown 7th District“, das im Mai in Wien-Neubau eröffnet, wird Hanspeter Soller sein. Er war zuvor Clubdirektor im Robinson Club Ampflwang und hat diesen zu einem Stück „Dahoam“ gemacht. Das neue Hotel, das er in Zukunft leiten wird, verfügt über 140 Zimmer, eine Außenterrasse und ein Restaurant.

Mix aus Modern & Vintage

Das sechsstöckige Gebäude im Kreativbezirk Neubau soll als Kulisse für die einladende und moderne Atmosphäre des Max Brown Hotels dienen. Die neu gestaltete Fassade, in neutralen Farbtönen gehalten, ist an die Farbwelt des Wiener Biedermeier-Baustils aus dem 18. Jahrhundert angelehnt. Das Interieur setzt auf einen Mix aus Vintage-Möbeln, Crosley Plattenspielern, warmen Materialien wie Samt und Holz, natürliche Farben, sowie Betten aus recycelbaren Bestandteilen. Den Gästen soll ein Gefühl von Zuhause vermittelt werden.

„King of Cauliflower“ ist Chefkoch

Das Hotel beherbergt ebenso ein neues Restaurant: „Seven North“. Chefkoch ist Eyal Shani. International bekannt ist dieser vor allem für seinen gerösteten Blumenkohl im israelischen Lokal „Miznon“. Die Köstlichkeiten des „King of Cauliflower“ sind bereits rund um die Welt, in Tel Aviv, Paris, Wien, Melbourne und New York zu finden. „Seven North“ wird speziell auf süd-mediterrane Küche ausgerichtet sein. Es steht ein traditioneller Tabun-Ofen zur Verfügung. Die große, offene Küche soll an die, für die in der Levante typischen, lebhaften Märkte erinnern.

Zimmer im Max Brown 7th District sind ab April 2019 buchbar, gestartet wird im „Soft-Opening“ ab Mai. Ab Juni gelten reguläre Preise. Eine offizielle Eröffnungsfeier ist im Frühherbst geplant. Infos und Buchungen: https://maxbrownhotels.com/de/7th-district-wien/

Bildcredit: Max Brown Hotels