Skip to content. | Skip to navigation

Courtyard by Marriott Vienna Prater/Messe

 

10 Jahre Courtyard by Marriott Vienna Prater/Messe

 

Das Businesshotel Courtyard by Marriott Vienna Prater/Messe feierte im Oktober sein zehnjähriges Bestehen. Dazu wurde mit der Umsetzung des Designkonzepts nach dem Motto „Nature goes Urban“ im Business- und Seminarbereich des Betriebs begonnen. In nur zehn Wochen wurde die 800 Quadratmeter große Fläche nach Plänen des Architekturbüros BWM Architekten revitalisiert. Dabei wurden mit floralen Wandtapeten, großflächigen Glaselementen und flexibel bespielbaren Veranstaltungsflächen herkömmliche Raumstrukturen aufgelöst. Es wurden so technisch vollausgestattete Wohlfühloasen für Tagungen und Seminare geschaffen.

Im Jahr 2019 wird der Restaurant- und Gastronomiebereich in dem selben Design umgebaut. Abgeschlossen sollen die Renovierungsarbeiten im Jahr 2020 mit der Umgestaltung der 251 Gästezimmer werden.

Kathrin Fleischer, die General-Managerin des Hotels, sagt dazu: „Wir wollen eine völlig neuartige Konferenzatmosphäre schaffen, fernab von verstaubten Tagungsklischees. Mit ‚Nature goes Urban‘ holen wir nicht nur die Natur in das Haus zurück – bei der Eröffnung hatten wir noch einen malerischen Blick auf den Prater –, wir haben auch ein Alleinstellungsmerkmal kreiert, das uns von anderen Businesshotels unterscheidet. Unser Ziel ist es, das Konferenzhotel Nummer eins in Wien zu werden.“Das Courtyard by Marriott Vienna Prater/Messe gehört zur Hotelgruppe Marriott International. Drei der etwa 60 Mitarbeiter sind von Anfang an für diesen Beherbergungsbetrieb tätig.

Bildcredit: Courtyard by Marriott Vienna Prater/Messe