Skip to content. | Skip to navigation

Die diesjährigen Absolventinnen und Absolventen der Unternehmer-Akademie

Neue Absolventen der Unternehmer-Akademie

Die zweijährige Ausbildung ist auf die Bedürfnisse der Top-Hotellerie ausgerichtet.


Die ÖHV-Unternehmer-Akademie (UNA) ist eine zweijährige, berufsbegleitende Management-Ausbildung für die Hotellerie, die alle Bereiche einer modernen Unternehmensführung vermittelt. Insbesondere geht es um die Entwicklung und Sicherung der Zukunft des Unternehmens auf strategischer, betriebswirtschaftlicher, finanzieller und organisatorischer Ebene.

Michaela Reitterer, Präsidentin der Österreichischen Hoteliervereinigung (ÖHV), Brigitta Brunner, Leiterin der Unternehmer-Akademie (UNA), und Mag. Susanne Kraus-Winkler, Prüfungsvorsitzende, überreichten Mitte Mai den diesjährigen Absolventinnen und Absolventen der UNA ihre Diplome im festlichen Ambiente des Park Hyatt Vienna.

Ausbildung mit Praxisfokus

„Die fachlichen und sozialen Fähigkeiten, die UNA-Absolventen im Laufe der zweijährigen Ausbildung erlangen, sind maßgeschneidert auf die Bedürfnisse der Top-Hotellerie. Der beste Beweis dafür: bei manchen verbesserten sich die Betriebsergebnisse schon während der Ausbildung“, weiß Reitterer, selbst UNA-Absolventin.

„Wer glaubt, er weiß schon alles, der täuscht sich aber ganz schön kräftig. Denn bei der UNA gibt es auch für langjährige Hoteliers viel dazu zu lernen und umzusetzen“, bestätigte Johannes Lackner, Direktor im Hotel Erzherzog Johann in Bad Aussee und Absolvent der aktuellen UNA.

„Mit dem Input unseres Marketingvortragenden Harald Hafner habe ich noch während des Kurses eine komplette Cross Media Kampagne zur Neukundengewinnung für unser Hotel entwickelt und umgesetzt. Der Erfolg war direkt messbar, brachte neue Gäste sowie Nächtigungs- und Umsatzsteigerungen.“

Die nächste Unternehmer-Akademie startet am 11. Mai 2020.

PA/red/KaM

 

Bildcredit: ÖHV/UNA