Skip to content. | Skip to navigation

Fassade des neuen Mooons Hotel

Geplante Hotelneubauten 2019 in Wien

In der Nähe des neu eröffneten „Andaz“ am Belvedere wird das Mooons Hotel fertiggestellt.

Die Anzahl der Hotelbetten wird 2019 in der Bundeshauptstadt noch steigen: Im Stil zwischen 25hours Hotel und dem Hotel Daniel gleich in der Nähe wird am Wiedner Gürtel im vierten Wiener Gemeindebezirk unweit des kürzlich eröffneten „Andaz“ am Belvedere das „Mooons Hotel“ gebaut. Das Haus liegt direkt gegenüber dem Hauptbahnhof, und umfasst 170 Gästezimmer. Den Gästen soll nach Fertigstellung des Baus ab Anfang Oktober 2019 zudem ein Restaurant mit angrenzendem Garten, eine Rooftop-Bar und ein Fitnessstudio mit schönem Ausblick zur Verfügung stehen. Auffallend bei dem Hotel sind die runden Fenster an der Fassade. Errichtet wird das in Schwarz-Gold gehaltene Gebäude von Mooons-Immobilien und dessen Manager Stefan Hitzler. Dahinter stehen Moser Architekten und die Bridge-Gruppe. Betrieben wird das Boutiquehotel in Kooperation mit Arcotels.

Außerdem eröffnet in den nächsten Monaten das „HoHo Hotel“ im ersten 24-Stöcke umfassenden Holzhochhaus Wiens in der Seestadt Aspern (84 m hoch). Das Hotel befindet sich in den Obergeschossen 10 bis 16. 120 Doppelzimmer und Suiten werden den Gästen dort in Kürze zur Verfügung stehen. Dazu wird in dem Gebäude ein Restaurant, ein Wellness-, Beauty- Fitness und Health-Bereich errichtet. Auch zwei flexibel gestaltbare Seminarräume für Gruppen sind im Hotelteil verfügbar. Im Erdgeschoss wird eine Lobby und eine Bar zum Verweilen einladen. Das Haus befindet sich gegenüber der U2-Station Seestadt.

Geplant ist weiters die Eröffnung eines Designhotels der Lenikus-Unternehmensgruppe im ersten Bezirk am Bauernmarkt (Nr. 1) im Herbst 2019. Hier wird ein denkmalgeschütztes, barockes Bürgerhaus zu einer Fünf-Sterne-Herberge mit 150 Betten umgebaut. Die selbe Firma will bis 2021 auch noch am Bauernmarkt 21 ein Hotel mit etwa 100 Zimmern errichten.

red/TL

Bildcredit: Mooons Hotel