Skip to content. | Skip to navigation

 

Novotel und ibis Hotel Hauptbahnhof setzen auf Nachhaltigkeit

 

Als erste Häuser der Accor Hotels in Österreich wurden das Novotel und Ibis Wien am Hauptbahnhof zum Jahreswechsel mit dem Europäischen Umweltzeichen „Ecolabel“ ausgezeichnet. Das „Ecolabel“ ist ein grenzüberschreitendes Umweltgütesiegel. Es dient dazu, umweltfreundliche, langlebige und hochwertige Produkte und Dienstleistungen einheitlich zu kennzeichnen. Außerdem tragen beide Hotels nun auch das Österreichische Umweltzeichen, ein staatlich geprüftes Gütesiegel für Umweltfreundlichkeit . Darüber hinaus haben beide Hotels den Silber-Status des internen Nachhaltigkeitsprogramms Planet 21 erreicht.

Bereits 1994 wurde eine Umweltabteilung eingeführt und fortlaufend weiterentwickelt. „Durch ein möglichst umweltfreundliches Handeln in allen Bereichen möchten wir unseren Beitrag für Mutter Erde leisten, um ihre Ressourcen zu schonen und ihr Leben zu verlängern“, erklärt Thomas Wacker, Cluster General Manager Novotel & ibis Wien Hauptbahnhof.

Die beiden im Sommer 2017 eröffneten Hotels zeichnen sich durch eine nachhaltige Bauweise aus. Durch die gewählte Bausubstanz lassen sich die Gebäude energieeffizient und ressourcenschonend nutzen. Für Bewässerung und Hofreinigung wird Regenwasser gesammelt. Auch im täglichen Betrieb wollen die beiden Hotels möglichst energiesparend handeln. Waren werden lokal beschafft, um weniger Kraftstoff zu verbrauchen und die Luft sauber zu halten. Alle Kosmetikprodukte sind mit dem europäischen „Ecolabel“ zertifiziert. Auf Plastikflaschen und Getränkedosen verzichten die Hotel-Restaurants ebenfalls bewusst.

MH

Bildcredit: Accor Hotels / Primus Communications