Skip to content. | Skip to navigation

Ausstellung bei dem Branchenaward

Das hotelforum startet den Branchenaward

Der Wettbewerb zeichnet die gelungensten Gesamtkonzepte von Stadt- und Ferienhotels aus.

Der europäische Wettbewerb „Hotelimmobilie des Jahres 2019“ wird dieser Tage vom hotelforum gestartet. Teilnehmen an diesem Award können sowohl Hotelentwickler, -eigentümer und -betreiber, als auch Architekten und Innendesigner. Eingereicht werden dürfen Stadt- und Ferienhotels, die zwischen Jänner 2018 und Juni 2019 eröffnet haben. Dabei kommt es auf das Gesamtkonzept aus Architektur, Gestaltung und Innovation an. Für den Gewinn der Auszeichnung ist laut hotelforum entscheidend, wie homogen die einzelnen Aspekte zu einem gelungenen und wirtschaftlich erfolgreichen Hotelkonzept zusammengeführt werden können, unabhängig von der Kategorisierung des Hotels. Die Bewerbungsfrist für die Teilnahme endet am 30. Juni. Die Anmeldeunterlagen sind verfügbar unter https://hotelforum.org/auszeichnungen/hotelimmobilie-des-jahres/wie-bewerbe-ich-mich/.

Eine Fachjury wählt dann Ende August unter allen Bewerbern bis zu zehn Nominierte aus. Diese werden im Rahmen der europäischen Fachkonferenz für Hotel- und Immobilienexperten am 9. Oktober 2019 vom hotelforum in einer Ausstellung präsentiert. Erst am Abend dieses Tages werden die drei Finalisten und der Gewinner ermittelt. Die Konferenz und die Preisverleihung „Hotelimmobilie des Jahres 2019“ findet im Hotel Bayerischer Hof, Promenadeplatz 2-6, 80333 München statt.

Das hotelforum ist seit 2002 der europäische Branchentreff für Entscheidungsträger aus der Hotel- und Immobilienbranche. Sein Ziel ist es, den Teilnehmern mit Konferenz, Ausstellung und Abendveranstaltung einen jährlichen Fixpunkt für Networking und fachlichen Austausch im Bereich Hotelimmobilien auf europäischer Ebene zu bieten.

PA/red/TL

Bildcredit: Walter Glück