Skip to content. | Skip to navigation

 

Neue Champagnerbar am Wiener Fleischmarkt

 

Friso Schopper begann seine Karriere in der Werbebranche. Er war Chefredakteur eines Regionalfernsehsenders und arbeitete als Comedy Producer bei ATV. Weiters ist er Mitbegründer der Werbe- und Marktkommunikationsfirma Alpha Community.

Schopper versucht sich jetzt erstmals als Gastronom: Am Montag, den 23. Juli eröffnet er in der Wiener Innenstadt, am Fleischmarkt 16, seine Champagnerbar „Dosage“. Sie ist von Montag bis Samstag von 16 bis 22 Uhr geöffnet. Auf der Getränkekarte befinden sich 40 -  50 Champagnermarken, aber auch Sekt und Crèmant. Der offene Hauschampagner stammt von Trudon. Im Glas wird er auch noch einen zweiten Champagner, dessen Marke wechselt, um elf Euro anbieten. In den ersten 59 Tagen will der Netzwerker für eine Flasche des kostbaren Getränks 59 Euro verlangen, für die derzeit teuerste Champagner-Marke Krug 1990 1.990 Euro, um bei dem Zahlenspiel zu bleiben. Als „Unterlage“ werden auch kleine Speisen wie Wurstbrot mit Trüffelsalami im Parmesanmantel oder Sardinen mit Brot und Butter serviert.

Bildcredit: Pixabay