Skip to content. | Skip to navigation

 

Demmer übergibt Unternehmen

 

Andrew Demmer, Gründer von Demmers Teehaus und Eigentümer von Buffet Trzesniewski, übergibt sein Unternehmen an sein langjähriges Management. Die Geschäftsfelder der Demmer GmbH werden unverändert weitergeführt.

Die bisherige Geschäftsführerin und jetzige Miteigentümerin Johanna Birnstingl, wird den Bereich Demmers Teehaus weiterhin fachlich leiten. Auch die Geschäftsführerin Sabine Weiss, die den Geschäftsbereich Trzesniewski seit fast 10 Jahren führt, bleibt dem Unternehmen erhalten.

Demmer setzt sich nicht ganz zur Ruhe. Er bleibt dem Teehandel weiter verbunden: Einerseits als Tea-Taster für alle klassischen Teesorten und als Franchisepartner im Demmers Teehaus im ersten Bezirk.

Demmer wurde in London geboren und kehrte mit seiner Mutter im Alter von zwei Jahren wieder nach Österreich zurück. Zunächst arbeitete er in der Hotellerie und danach bei einem Hamburger Teehändler. Die Arabia-Mikado, die Kaffeerösterei seines Großvaters, verkaufte er später an Meinl. Demmer erwarb die Wiener Brötchen-Institution Trzesniewski und gründete das Teehaus Demmer. Beide Geschäftssparten werden unter dem Dach der Demmer GmbH geführt. Der Teebereich setzte zuletzt mit rund 35 Mitarbeitern, vier eigenen Filialen in Linz und Wien und 20 nationalen und internationalen Franchise-Filialen 4,1 Millionen Euro um. Die Trzesniewski Brötchen mit rund 105 Mitarbeitern und 11 eigenen Filialen in Wien 5,9 Millionen Euro.

Bildcredit: DEMMER GmbH/M. Stelzhammer