Skip to content. | Skip to navigation

Kick-Off-Event 2018

 

Brau Union-Wettbewerb für Lehrlinge

 

Bereits zum elften Mal bietet Amuse Bouche Lehrlings-Teams aus etwa zwanzig Spitzenhotels die Chance ihr Fachwissen unter Beweis zu stellen und Branchenkontakte zu knüpfen.

Der Wettkampf der Top-Lehrlinge ging am 18. Juni in die nächste Runde. Amuse Bouche lud zu einem Kick-off-Event ins Arcotel Wimberger. Hier hatten die Teilnehmer Gelegenheit sich kennen zu lernen und erhielten ihre Wettkampfaufgaben.

Der nächste Schritt – die Vorausscheidung – findet am 28. August statt. Dann können sich acht von den zwanzig Top-Lehrlings-Teams (ein Koch- und ein Service-Lehrling pro Team) für das große Finale im Oktober qualifizieren. Eine unabhängige Experten-Fachjury aus der Gastronomie und Hotellerie bewerten das Fachwissen und –können der Kandidaten und entscheiden, welche acht Teams ins Finale einziehen.

Gabriela Maria Straka, Leitung PR/Kommunikation und CSR bei der Brau Union Österreich, erklärt: „Mit der Unterstützung dieser Lehrlingsinitiative wollen wir den Jugendlichen einen verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol näherbringen. Für die Lehrlinge selbst ist das ein wichtiges Learning, aber sie sollen auch in Hinblick auf ihre Gäste sensibilisiert werden und nicht zuletzt lernen, dass es viele alkoholfreie Alternativen gibt, die ebenso gut schmecken und kreativ eingesetzt werden können, auch für Cocktails und Co.“

Die teilnehmenden Top-Lehrlings-Teams 2018 repräsentieren die Top-Hotels:

Hotel Bristol * Grand Hotel Wien * Hotel Imperial * Le Méridien * Imperial Riding School Renaissance Vienna Hotel * Hilton Vienna * Hilton Vienna Plaza * Hilton Vienna Danube Waterfront * Palais Coburg * Palais Hansen Kempinski * Hotel Sacher Wien * Steigenberger Hotel Herrenhof Wien * The Ritz-Carlton, Vienna * Vienna Marriott Hotel * Hotel & Spa Der Steirerhof * Hotel Klosterbräu & SPA * Hotel Schloss Fuschl * Tauern Spa Zell am See-Kaprun

Bildcredit: Brau Union Österreich/ Wolfgang Voglhuber