Skip to content. | Skip to navigation

©Kirschblut

Ritter Sport Österreich baut Marktanteil aus

Der heimische Schokolademarkt war zuletzt aufgrund der hohen Temperaturen rückläufig.

Der Umsatz von Ritter Sport Österreich belief sich 2018 auf 14,7 Mio. Euro. 2017 waren es 14,9 Mio. Euro. Trotz des leichten Rückgangs baute das Unternehmen laut Eigenangaben seinen Marktanteil auf 7,6 Prozent aus. Das Unternehmen will weiterhin auf Nachhaltigkeit und fairen Handel setzen. „Wir sehen uns fast als Pionier in der Branche was Nachhaltigkeit betrifft“, so Geschäftsführer Wolfgang Stöhr. Das Unternehmen startete erste Programme zum nachhaltigen Kakao-Anbau Anfang der 90er-Jahre. Als Meilenstein wurde die 2012 erworbene Plantage in Nicaragua genannt.

„Wir haben ein 2018er Jahr hinter uns, das aufgrund der hohen Temperaturen nicht ganz leicht für den heimischen Tafelschokolademarkt war“, sagt Stöhr bei einer Pressekonferenz in Wien. Damit sind keine Ernteausfälle, sondern das Konsumverhalten der Österreicher gemeint. Der gesamte heimische Schokoladenmarkt war im Jahr 2018 um 3,8 Prozent rückläufig.

APA/Red

 

Bildcredit: Kirschblut