Skip to content. | Skip to navigation

Remise Wolfganggasse

 

Pop-up-Lokal eröffnet Mitte November

 

In weniger als zwei Monaten wird eine leerstehende Remise mit über 100 Jahre alten Backsteinmauern in der Wolfganggasse in ein Restaurant umgebaut. Das Lokal hat den Namen „Lokvogel“, und hat die Adresse Eichenstraße 2, 1120 Wien. Die Gastgeber Barbara Eselböck und Alain Weissgerber werden den Besuchern zwischen dem 16. November und dem 23. Dezember 2018 dort allerlei Köstlichkeiten servieren. Wahrscheinlich werden dabei viele Wurstspezialitäten sein. Denn es ist mit einem Kunstprojekt mit dem Titel „Es geht um die Wurst#Frieden“ verknüpft. Dazu wird über den Köpfen der Gäste ein Objekt in Form einer Friedenstaube, die sich anstelle eines Ölzweiges die sprichwörtliche Wurst krallt, schweben. Die Familie Eselböck betreibt das Gourmetrestaurant Taubenkobel in Schützen am Neusiedlersee seit über 20 Jahren.

Das Lokal ist in dieser Zeit immer ab 18 Uhr geöffnet. Reservierungen werden gerne unter der E-Mail lokvogel@taubenkobel.comoder unter der Tel. 26842297 entgegengenommen.

Bildcredit: www.lokvogel.at