Skip to content. | Skip to navigation

+0,1 Prozent für Hirter 2017

 

Brauerei Hirter veröffentlicht Umsatzbericht für 2017

 

Die Kärntner Privatbrauerei Hirt konnte den Umsatz von 31,9 Millionen Euro im Jahr 2016 auf 32,2 Millionen Euro steigern. Durch konsequente Aufbauarbeit in Italien, Kroatien, Slowenien und den USA konnten 19 Prozent des Umsatzes im Ausland erwirtschaftet werden.

Letztes Jahr übernahm Hirt die Weinagentur Jordan und ist nun mit 800 Weinen im Sortiment auch zu einer Anlaufstelle für Weinliebhaber geworden. 800.000 Euro har die Privatbrauerei in seiner Weinsparte umgesetzt, bis 2020 sollen es 1,5 Millionen Euro werden.

Bildcredit: pixabay