Skip to content. | Skip to navigation

Zu hohe Fixkosten

 

Medusa GmbH muss zwei Lokale zusperren

 

Seit Februar hat das „Medusa Restaurant & Club“ geschlossen. Nun meldet der Betreiber mittels Eigenertrag Insolvenz an und verkündet, dass auch das Lokal „Primi“ geschlossen wird. Mit insgesamt 5,5 Millionen Euro an Schulden, die zum Großteil aus Darlehnsverbindlichkeiten bestehen, ist eine Weiterführung laut eigenen Angaben nicht möglich

Grund für die Insolvenz ist laut dem Unternehmen der hohe Mietzins, der aufgrund des bevorstehenden Umbaus des Neuen Marktes – auf dem sich beide Lokale befanden – nicht mehr zu finanzieren war.

Bildcredit: Medusa GmbH