Skip to content. | Skip to navigation

Jungköchin Viktoria Fahringer

„Next Chef 2019“ in Hamburg gesucht

18 Jungköche präsentieren bei der Gastronomie-Fachmesse ihr Können.

Zum vierten Mal findet dieses Jahr die INTERNORGA statt, eine Fachmesse für Hotellerie, Gastronomie, Bäckereien und Konditoreien, die Anfang März 2019 in Hamburg über die Bühne geht. Dabei werden 18 junge Kochtalente aus Deutschland, Österreich und der Schweiz vor einer achtköpfigen Expertenjury ihr Können unter Beweis stellen. Bevor es soweit kommt, werden in drei Vorrunden am 16.3., 17.3. und 18.3. am Vormittag die sechs besten Jungköche ermittelt. Diese kochen anschließend am 18. März 2019 um 15 Uhr um den Titel „Next Chef 2019“. Als Preis für den Sieger winkt ein eigenes Kochbuch aus dem Gräfe und Unzer Verlag. Die Zweit- und Drittplatzierten erhalten ein Profi-Küchengerät von Pacojet und ein Messer von KAI.

Aus Österreich nehmen folgende junge Talente am Wettbewerb teil: Viktoria Fahringer, Simon Harrer, Wilfried Langreiter und Robert Weinrich. Die 20-jährige Fahringer ist Küchenchefin im Tiroler Hof in Kufstein. Der 22-jährige Harrer kocht im Landgasthaus Keplingerwirt in St. Johann am Wimberg. Langreiter arbeitet als Chef de Partie im Restaurant des Hotels Cool Mama in Salzburg. Weinrich ist als Jungkoch im Restaurant Ikarus in Salzburg tätig.

Das Jury-Mitglied Marco Müller meint zum Stellenwert dieses Nachwuchspreises: „Der Next Chef Award hat eine große Symbolik für die Branche. Wir als Köche und Gastronomen müssen beim Thema Nachwuchsförderung jetzt einfach aktiv werden. Immer weniger junge Menschen erlernen den Beruf, was ich als leidenschaftlicher Koch sehr schade finde. Ich möchte die Freude am Job weitergeben und junge Menschen motivieren, sich für Ihren Berufsstand einzusetzen.“

Bildcredit: Internorga/Next Chef Award