Skip to content. | Skip to navigation

Das Schloss Mailberg wurde bereits im Jahr 1055 urkundlich erwähnt. Seit 1146 gehört es dem Souveränen Malteser Ritter-Orden und ist damit dessen ältester Besitz.

Neues Kulinarik-Angebot im Schlosshotel

Das Restaurant Schlosskeller in Mailberg setzt auf gehobene Hausmannskost.

In einem echten Schloss dinieren, gemütlich Mittagessen, jausnen oder entspannt frühstücken? Das ist ab sofort im neuen Restaurant im Schlosshotel Mailberg möglich. Das Restaurant Schlosskeller hat seit 31. Mai 2019 seine Pforten geöffnet, und auch der Gastgarten ist bereits aufgebaut.

Saisonale Schmankerln

Die Umgebung ist einzigartig und historisch bedeutsam. Sie bietet sich deshalb für die kleine Auszeit zwischendurch an. Das Team um Küchenchef Antal Malina will die Gäste mit saisonalen Schmankerln und gehobener Hausmannskost überraschen – frisch zubereitet, leicht und bekömmlich. Der gebürtige Ungar war zuletzt 20 Jahre in Südtirol in verschiedenen Häusern als Koch tätig.

„Wir freuen uns sehr, dass uns die Vorbereitungen zur Eröffnung in so kurzer Zeit gelungen sind und wir jetzt zur schönsten Zeit im Jahr unsere Gäste begrüßen dürfen“, sagt Alexandra Reisinger. Sie ist seit Mitte Jänner 2019 für den Hotelbetrieb im Schlosshotel Mailberg verantwortlich und nun auch Leiterin des Restaurants Schlosskeller. „Mein Traum war es schon immer, ein eigenes kleines Café oder Lokal zu betreiben“, so die Managerin.

Hotelgäste und Besucher willkommen

„Der Schlosskeller ist nicht nur für unsere Hotelgäste zugänglich", betont Reisinger. "Es sind auch alle Besucher, Tagesauflügler und Seminarteilnehmer, die sich von uns kulinarisch verwöhnen lassen möchten, herzlich willkommen."

Die Öffnungszeiten sind freitags von 17:00 bis 23:00 Uhr, samstags und sonntags von 11:30 bis 23:00 Uhr. Warme Küche wird freitags von 18:00 bis 21:30 Uhr und samstags sowie sonntags von 11:30 bis 14:00 Uhr und von 18:00 bis 21:30 Uhr serviert. Zwischen 14:00 und 18:00 Uhr gibt es eine kleine Karte mit Jausenschmankerln.

Noch ein Vatertags-Geschenk gesucht?

Auch Gutscheine, z.B. für einen Wochenend-Brunch im Schloss, werden angeboten. „Gerade für den bevorstehenden Vatertag ist das ein ideales Geschenk“, so Reisinger, die auch selbst immer wieder in der Küche steht und ihre Gäste mit selbstgebackenem Brot und mit Desserts verwöhnt.

Überhaupt wird Flexibilität im Schlosshotel und Schlosskeller groß geschrieben. Reisinger: „Wir unterstützen auch gerne private Events wie Hochzeiten, Taufen oder Geburtstagsfeiern und schaffen das passende Ambiente für Firmenfeiern und Seminare. Da sorgt das Restaurant natürlich auch außerhalb der Öffnungszeiten für ein köstliches, abwechslungsreiches Catering.“  

 

PA/red/KaM

Bildcredit: Malteser