Skip to content. | Skip to navigation

 

Spitzenkoch Sören Herzig eröffnet eigenes Lokal. 

 

Erst im Frühjahr letzten Jahres zog es den Spitzenkoch vom Luxusjapaner "Aï" zur DOTS Group. Nun will er bereits Ende März sein erstes eigenes Restaurant eröffnen. Im alten Dorotheum in der Schanzstraße in 1150 Wien soll sein Projekt entstehen. 

 

Im künftigen Restaurant »Herzig« werden die Gäste in einem denkmalgeschützten Altbau verwöhnt. Das Interieur realisiert Sören Herzig zusammen mit dem Büro KLK. Die Innenraumgestalter haben bereits Wiener In-Lokale, wie das „Krypt“ und das „Mochi“ entworfen. 

 

Der gebürtige Deutsche – welcher 2017 vom Gault & Millau zum Newcomer des Jahres gekürt wurde – präsentiert ein etwas anderes Restaurant-Konzept: So gibt es zu täglich Mittag wechselnde Lunch-Menüs im „Kantinenstil“ für den schnellen Hunger. Abends wandelt sich das Lokal dann zu einem Fine-Dining-Hotspot. Herzig beschreibt seine Kreationen als „außergewöhnlich, detailverliebt, präzise und durchdacht“. 

 

 

jk

Bildcredit: Pixabay