Skip to content. | Skip to navigation

András Wiszkidenszky (Regionaldirektor Superbrands CEE) überreicht die Auszeichnung an Xavier Plotitza (CEO Metro Österreich)

Metro Österreich erneut „Superbrand“

Die für Gastronomie und Hotellerie wichtige Großmarktkette wurde für ihre Qualität ausgezeichnet.

Das Superbrands Austria Business Brand Council hat Metro Cash & Carry 2019 wieder als  Business Superbrand ausgewählt. Die Auszeichnung bedeutet für die Großmarktkette, die zwölf Märkte in Österreich unterhält, dass sie bekannt ist, geschätzt wird und die Sicherheit bietet, gute Qualität zu erhalten. „Eine Superbrand zu sein untermauert, dass wir gegenüber unseren Mitbewerbern wahrnehmbare Vorteile für die Konsumenten bieten,“ erklärt CEO Xavier Plotitza. „Ich garantiere, dass sich unsere Kunden und Geschäftspartner auch künftig auf die hervorragende Qualität unserer Produkte und auf perfekte Kundenbetreuung und unsere Serviceleistungen verlassen können.“

Superbrands ist eine international agierende Organisation und gilt als die angesehenste Autorität in der Markenbewertung. Gewicht erhält die Auszeichnung durch ihre Objektivität: Für Unternehmen besteht keine Möglichkeit, sich zu bewerben oder anzumelden. Ein Marktforschungsinstitut erstellt eine Vorauswahl der Kandidaten im Business-to-Consumer-Segment, Konsumenten bewerten diese in einer österreichweiten Umfrage. Das Brand Council trifft schließlich die Auswahl der besten B2C-Marken.

Metro beschäftigt etwa 2.000 Vollarbeitskräfte. Auf einer Gesamtverkaufsfläche von rund 140.000 mwerden den Kunden, vor allem den Großkunden aus Gastronomie und Hotellerie, günstige Lebensmittel, aber auch beispielsweise eine Grillplatte mit Spritzschutz und abnehmbarer Fettschublade angeboten.

Metro holt mit dem Partner-Unternehmen Münzer Bioindustrie GmbH Altspeisefett und andere flüssige Küchenabfälle von Großküchen ab. Dazu wird ein Gastro-Servicepaket bereitgestellt, das auch einen 24-Stunden-Verstopfungsservice beinhaltet. In den Metrofilialen stehen den Gastronomen und Hoteliers extra Weinfachberater zur Verfügung. Zudem werden Fleischbestellungen in der gewünschten Zerlegung telefonisch entgegengenommen, sodass bei kurzfristigem Bedarf das geschnittene und vakuumverpackte Fleisch innerhalb von sechs Stunden abgeholt werden kann.

red/TL

Bildcredit: Fotostudio MCCAT