Skip to content. | Skip to navigation

Metro AG launcht Online-Plattform

Nun wird auch in Österreich die Digitalisierung der Gastronomiebranche vorangetrieben.

Nach dem Start der neuen Online-Plattform DISH im vergangenen Oktober in Deutschland und Italien, erfolgt in diesem Jahr die schrittweise Markteinführung in weiteren METRO-Ländern. In Österreich startet DISH (Digital Innovations and Solutions for Hospitality) ab Ende März. Das Digital-Rezept basiert auf einer von Gastronomieexperten entwickelten Plattform, die sich auf Mitgliedschaften stützt.

DISH

DISH bietet eine kostenfreie Webseite für Gastronomen, ein Reservierungstool und Tools zur effizienteren Steuerung der Betriebe. Geplant sind zudem webbasierte Kassensysteme und Social Media. Ab April ist DISH auch als App für iOS und Android verfügbar. Damit soll der Zugriff auf die Verwaltung des Gastronomiebetriebes vereinfacht und beschleunigt werden. In Folge können sich Gastronomen vernetzen sowie den Zugang zu branchenspezifischen Informationen erhalten. Die Mitgliedschaft bei DISH ist kostenfrei und für alle Gastronomen offen.

Metro Österreich CEO Xavier Plotitza dazu: „Die Digitalisierung erfasst und verändert nach anderen Branchen zunehmend auch den Gastronomie-Sektor. Lieferdienste und Food-Ketten drängen in den Markt und setzen klassische Restaurants zunehmend unter Druck. Als Partner der Gastronomen unterstützt METRO diese dabei, ihre Sichtbarkeit in der digitalen Welt zu verbessern und mithilfe digitaler Instrumente effizienter zu arbeiten.“

Metro Hausmesse

Bei den österreichweiten Metro Hausmessen, am 28. und 29. März in allen Metro Großmärkten, gibt es die Möglichkeit sich persönlich beraten zu lassen und vor Ort eine Webseite anzulegen. Auch wenn man aktuell kein Metro Kunde ist, kann man sich unter www.dish.co registrieren.

Bildcredit: METRO AG