Skip to content. | Skip to navigation

 

Kleinere Teller führen zu weniger Abfällen

 

Das Hotel Guglwald an der oberösterreichisch-tschechischen Grenze will nach der Beratung durch einen Küchenprofi(t)-Berater nur mehr halb so viele Lebensmittel wegwerfen wie bisher. Das führt zu einem Einsparungspotenzial von 6.700 Euro pro Jahr.

Sie werden sich sicher fragen, wie das möglich ist. Benedikt Zangerle, ein ehemaliger Koch, der das Küchenpersonal vor Ort beriet, erklärt dazu: „Große Teller würden die Gäste dazu verführen, mehr Essen aufzuladen, weil die Teller noch nicht voll genug wirken würden.“ Es genügt also einfach in kleineren Tellern und Schüsseln zu servieren, und bei Salat-Buffets nur kleineres Service verwenden. Im Seminarhotel Guglwald wurde infolge der Beratung zum Beispiel ein zusätzlicher Servicemitarbeiter für die Buffet-Betreuung eingeteilt, damit die Speisen in kleineren, oft sortenreinen Gebinden öfter nachbestückt werden können.

Die Küchen-Beratung samt Abfallanalyse kostet dem Gastronomie-Betrieb 1.900 Euro. In Oberösterreich übernimmt die Hälfte davon das Land, interessierte Betriebe können sich beim Klimabündnis Oberösterreich melden.

Bildcredit: Pixabay