Skip to content. | Skip to navigation

 

Österreichischer Erfolg bei Kochwettbewerb

 

Beim internationalen Kochwettbewerb „Les Chefs en Or“ erreichte der Jungkoch Matthias Birnbach (20) den dritten Platz. Sieger war dieses Jahr bei den Nachwuchstalenten Ekaterina Dabizha aus Russland. Der zweite Platz ging an Victor Grimon aus Frankreich. Dieser Konkurrenzkampf wird alle zwei Jahre vom Gastronomiegroßhändler Transgourmet in Paris durchgeführt. Dabei nehmen aus den sieben teilnehmenden Ländern jeweils ein Profikoch und ein junger Könner des Fachs teil. Dazu entsendet jedes der Mitgliedsstaaten von Transgourmet zwei Vertreter für die internationale Jury. Aus Österreich war neben Birnbach der Profikoch Roland Pieber, ehemals Küchenchef vom Relais & Chateaux Taubenkogel, mit dabei.

Die Aufgabe bei diesem Wettkampf ist für alle gleich: Sie müssen Zutaten eines vorgegebenen Warenkorbes für ihre Kreationen verwenden, wobei sie diese mit Produkten aus dem eigenen Land ergänzen dürfen, ohne jedoch den Geschmack zu verfälschen.

Birnbach überzeugte die Fachjury mit einer Kreation aus Seelachs und Gemüsegarnituren. Derzeit besucht er einen Eventmanagementkurs am Judenplatz in Wien. Davor arbeitete der ausgebildete Sommelier, Barista und Käsekenner im Motto am Fluss.

Bildcredit: Pixabay