Skip to content. | Skip to navigation

Florian Lintner übernimmt Restaurant-Leitung im "Vier Jahreszeiten"

 

Florian Lintner im Restaurant „Vier Jahrezeiten“

 

Der 25-jährige Florian Lintner übernimmt die Leitung der Gourmetküche im Restaurant „Vier Jahreszeiten“ im Hotel Schlosspark Mauerbach. Er folgt auf Robert Letz, der sich nach 6 Jahren in Richtung Restaurant „Bevanda“ verabschiedet hat.

Die Entscheidung zur Nachfolge war rasch getroffen und fiel Eigentümer Dr. Georg Kaes nicht schwer. Statt sich auf dem Weg zu einer zweiten Haube einen arrivierten (Star)koch nach Mauerbach zu holen, gab er dem „Jungen“ den Vorzug, der die Küche bereits in den letzten Jahren mitgestaltet hat. Konstanz, Regionalität und Modernität soll so weiter die Speisekarte bestimmen.

Lintner kocht seit 7 Jahren im Küchenteam vom Schlosspark Mauerbach, zuerst als Jungkoch, dann als Sous Chef und jetzt Chefkoch. „Ich freue mich einfach sehr über die Chance, hier meine kulinarischen Ideen verwirklichen zu dürfen und meine Arbeit der letzten Jahre mit diesem Team hier fortzusetzen“, meint Lintner zu seiner steilen Karriere.

Tradition trifft Moderne, ist und bleibt Lintners Küchenmotto. Regionale Zutaten, die eine Geschichte haben, am besten direkt von den Bauern aus der Umgebung oder von Produzenten im Ort sind für ihn sehr wichtig. Über den Tellerrand geschaut hat er international bei einigen Spitzenköchen und dabei trotz seiner Jugend seine eigene Linie entwickelt, die sich jetzt voll entfalten kann. Die klassische heimische Küche ist seine Basis, gradlinig und elegant, ohne Firlefanz und fremdländischen Einschlägen.

Bildcredit: Pavel Laurencik