Skip to content. | Skip to navigation

Bolena nutzt die Chance, sich einem breiten Publikum zu präsentieren.

 

„Mein Lokal, dein Lokal“ bei Restaurant Bolena

 

Die deutsche Kochsendung „Mein Lokal, dein Lokal“ lässt erstmals Wiener Restaurants gegeneinander antreten. In der Sendung, die von Montag bis Freitag ab 17:55 Uhr auf dem deutschen Sender Kabel 1 läuft, bewerten sich fünf Gastronomen gegenseitig.

Das Schlusslicht, was die Reihenfolge des Drehs betrifft, bildete diese Woche die Weinbar & Lokal von Dominik Bolena. Der 28-jährige Koch präsentiert mediterrane Küche und eine große Auswahl an Weinen in seinem Restaurant in der Josefstadt. Die Karte ist eher klein gehalten, wechselt dafür oft.

 

Neben dem Bolena zeigen sich in „Mein Lokal, dein Lokal“ vier weitere Restaurants:

 

  • Dionysos-Nosh. Die kurdische Küche steht im Fokus des Lokals von Anita Kirchner-Wiedersich in der Kochgasse im 8. Bezirk.
  • Bar 3. In der American-Cocktail-Bar, die durch Christoph Moser vertreten wird, spielen, neben einer Auswahl an Speisen, Getränke die Hauptrolle. Wie der Name andeutet, befindet sich die Bar im 3. Bezirk.

 

  • Restaurant Bauer. Seit vielen Jahren hält Walter Bauer seinen Michelin-Stern für seine Wiener Küche im 1. Bezirk und zwei Hauben.

 

  • Il Melograno. Der Nobelitaliener in der Innenstadt ist mit einer Haube ausgezeichnet und bezieht seine Lebensmittel frisch aus Italien.

 

Wer den goldenen Siegerteller und die damit verbundenen 3.000 Euro gewonnen hat, wird heute – Freitag 7. September 2018 – ermittelt.

 

Bildcredit: Bolena