Skip to content. | Skip to navigation

Vielleicht die spannendste Gastro-Eröffnung des Jahres

Grazer Spitzenkoch eröffnet "Goldene Banane"

 

Ab November lässt der Grazer Tihomir Mudnić in seinem neuen Lokal die südamerikanische Tex-Mex-Küche hochleben. Tortillas, Carnitas sowie Rippchen und Sandwiches stehen auf der Karte. „Fast Food und Qualität schließen sich nicht aus. Bei mir ist alles selbstgemacht – von der Mole Poblano über das Ketchup bis zum Fladenbrot“, so Mudnić, der bereits in den besten Küchen Österreichs werkte (u.a. bei Heinz Reitbauer im Steirereck).

Beheimatet ist „Die Goldene Banane“ auf zwei Stockwerken in der Grazer Brockmanngasse an der Ecke zur Conrad-von-Hötzendorf Straße in einer ehemaligen Bank. Dort, wo jetzt noch Baustelle ist, sollen bis November 60 Sitzplätze entstehen sowie eine offen einsehbare Küche, in der man den Küchenchef höchstpersönlich bei der Zubereitung der Gerichte beobachten kann. Erhalten bleibt lediglich der ehemalige Tresorraum, in dem die Abwasch untergebracht sein wird. Preislich liegen die meisten Gerichte in der "Goldenen Banane" zwischen 5 und 10 Euro.

Bildcredit: Mathias Kniepeiss