Skip to content. | Skip to navigation

 

Pop-up Sushi-Restaurant wurde eröffnet

 

Das Urlaubsland Kroatien hat mit Japan scheinbar nicht viel gemeinsam. Jedoch gibt es vor allem, was die Kulinarik betrifft, einige Verbindungen: So wird in Zadar jährlich ein Sushi-, Thunfisch- und Wein-Festival veranstaltet, bei dem japanische Köche ihre Sushi-Künste präsentieren. Andererseits wird auch versucht, kroatischen Wein in Japan anzubauen.

Am 2. Juli hat das Falkensteiner Hotel & Spa Iadera auf der Halbinsel Punta Skala ein Pop-up Sushi-Restaurant eröffnet. Die Gäste können den ganzen Sommer über nicht nur die leckeren Fischkreationen genießen, sondern auch die Kunst der Zubereitung lernen. Es werden dafür nur Fische aus der Region verwendet. Dazu gibt es die Kooperation mit dem größten Thunfisch-Zuchtunternehmen der Region: Kali Tuna.

Bei der Eröffnungsfeier wurde vor den Augen der Gäste ein 2,5 Meter langer und 230 kg schwerer Thunfisch als Sushi zubereitet. Dazu gab es ganz traditionell den japanischen Sake aus einem frisch angeschlagenen 2-Liter Fass.

Das Falkensteiner Ressort an der dalmatinischen Küste verwöhnt die Kunden nicht nur kulinarisch, sondern bietet auch eine 6.000 mgroße Wellnessoase („Acquapura SPA“), die aus Saunen, Massageliegen, privaten SPAs und einem türkischen Hamam besteht.

Bildcredit: Pixabay