Skip to content. | Skip to navigation

© Pixabay

Café Griensteidl wird Billa-Filiale

Die Eröffnung ist für das Jahr 2020 geplant.

In die Räumlichkeiten des ehemaligen Café Griensteidl am Wiener Michaelerplatz wird die Supermarktkette Billa einziehen. Marcel Haraszti, Bereichsvorstand für das Rewe-Vollsortiment in Österreich, bestätigte am Donnerstag entsprechende Medienberichte. Derzeit befindet sich dort das Pop-up-Cafe Klimt, das jedoch mit Ende März schließt (FM-Online berichtete: https://red.fm-online.at/news/gastronomie/aus-dem-cafe-griensteidl-koennte-ein-billa-werden). Billa werde aber nicht die komplette Fläche einnehmen, sondern nur einen Teil, sagte Haraszti im Klub der Wirtschaftspublizisten. Der Umbau wird einige Zeit dauern, die Eröffnung sei erst für nächstes Jahr geplant.

APA/Red

Bildcredit: Pixabay