Skip to content. | Skip to navigation

 

Das dekadenteste Essen der Welt. 

 

Kaviar um 25.000 Euro oder Thunfisch für 1,2 Millionen Euro: Welche sind die teuersten Lebensmittel der Welt und was macht sie eigentlich so besonders?

 

1. Beluga Kaviar: Der Beluga Kaviar stammt vom Belugastör und zählt zu den feinsten und besten Kaviarsorten weltweit. Portionen kosten bereits mehrere hundert 100 Euro. Ein ganzes Kilo sogar über 7000 Euro.

 

2. Blattgold: Ja, auch Blattgold kann man verspeisen. Abhängig vom Goldpreis variiert natürlich auch der Preis. Ein Kilo kann so schon mal 22.000 Euro kosten.

 

3. Alba Trüffel: Der weiße Albatrüffel – oder auch Piemont-Trüffel genannt – ist etwas ganz besonders. Unter Gourmets ist er beliebt wie kein anderer. Ein Kilo des teuren Trüffel-Pilz kostet rund 4500 Euro. 

 

4. Pule: Dieser Käse wird aus Esel-Milch hergestellt. Das ist es was ihn so fettarm macht. Von den aus Vojvodina stammenden Balkaneseln gibt es außerdem insgesamt nur 300 Stück und allein der Liter Milch des Esels kostet schon ca. 40 Euro. 

 

5. Eis im Serendipity 3: Das bekannte New Yorker Cafe bietet seinen Gästen einen ganz speziellen Eisbecher an. Dieser wird nämlich mit Kaviar, Chuao-Schokolade oder aber auch Goldmandeln serviert. Schlappe 770 Euro kostet dieses kulinarische Erlebnis.

 

 

6. Kopi Luwak Cafe: Ein Mix aus Kaffeebohnen und den Verdauungsexkrementen einer ganz bestimmten Schleichkatzen-Art – dem Fleckenmusang – sorgen unter Liebhabern für ein ganz besonderen Kaffeegenuss. Kenner geben für den teuren Kaffee gern schon einmal 700 Euro pro Kilo aus.

 

7. "Drinking the star" - Cocktail: In diesem Cocktail stecken ein 25 Jahre alter Single Scotch und ein Garvey Pedro Ximenez Sherry aus dem Jahr 1860. Zu kaufen gibt es den Cocktail jedoch nur in San Francisco. Wer ihn gerne einmal probieren möchte, der sollte unbedingt mindesten 650 Euro mitbringen. 

 

8. Kobe-Rind: Kobe-Rindfleisch zählt zu den besten Fleischsorten der Welt. Es ist die perfekte Harmonie aus Fleisch und Fett, die sich jeder Chefkoch wünscht. Man zahlt deshalb für ein Kilo des Kobe-Fleisches rund 600 Euro.

 

9. Elchkäse: Ein einziger Bauernhof in Schweden hat sich auf diese besondere Art der Käseproduktion fokussiert. Ein Kilo des seltenen Käses kostet daher rund 300 Euro. 

 

10. Foie Gras: Für die fragwürdig hergestellte Gänsestopfleber geben Liebhaber schon mal 100 Euro pro Kilo aus. 

 

 

jk

 

 

Bildcredit: Pixabay