Skip to content. | Skip to navigation

 

Treffpunkt für Spirituosenfirmen, Bartendern, Köchen und Konsumenten

 

Im 15. Wiener Gemeindebezirk hat in der Kürnbergergasse 1 der „Cocktail Salon“ eröffnet. Für Bar-Profis, Spirituosenfirmen aber auch Kunden können die Räumlichkeiten (eine ehemalige Billa-Filiale) für Produktpräsentationen, Verkostungen oder Schulungen genutzt werden. Die Ausstattung kommt größtenteils aus der früheren Clubbar „Chaya Fuera“, wie es in der Presseaussendung heißt. Zusätzlich sind auch zwei Kochstellen und sechs parallele Mix-Stationen vorhanden. Somit besteht die Möglichkeit, Bartender optimal zu schulen oder für Cocktail-Wettbewerbe vorzubereiten. Zu diesem Zweck wird auch eine Video-Ausrüstung bereitgestellt.

Initiator und Geschäftsführer dieser Plattform ist Daniel Schober. Er leitete zuletzt die Bars „krypt“ und „Clandestino“. Er will in dem Lokal spezielle themenspezifische Kurse anbieten und mit seiner „Zeit und Erfahrung zur Verfügung stehen“. Es soll allerdings nicht als Cocktail-Schule verstanden werden. Wörtlich sagt Schober zu dem Projekt: „Der größte Vorteil ist, dass es hier kein zeitliches Limit gibt; wir müssen nicht vorm Abend-Service fertig sein.“

Bildcredit: Pixabay