Skip to content. | Skip to navigation

 

Guide Michelin kürt Sébastien Bras gegen seinen Willen

 

Nicht jeder Spitzenkoch träumt davon, jedes Jahr für sein Restaurant mit Sternen geehrt zu werden. Der Gastronomieführer Guide Michelin nahm auf den Wunsch des Franzosen Sébastien Bras jedoch keine Rücksicht und zeichnete sein Restaurant erneut aus. Begonnen hatte es bereits im September 2017: der französische Koch bekam drei Sterne für sein „Le Suquet“ und gab diese postwendend zurück. Seine Begründung war, dass er sich den Druck, auf so hohem Niveau zu kochen, nicht mehr antun wolle. Das „Le Suquet“, seit 1999 ein Sterne-Restaurant, wurde anschließend in der Ausgabe von 2018 nicht mehr aufgeführt. Nun wurde Bras in der neuesten Michelin-Auflage jedoch gegen seinen Willen wieder mit zwei Sternen geehrt. Bras reagierte daraufhin erstaunt und skeptisch ob der „widersprüchlichen Entscheidung“ des Guide Michelin. Die Sterne und die "Strategien" des Gastronomieführers würden ihn aber ohnehin nicht mehr interessieren.

MH

Bildcredit: Pixabay